...direkt zur Partnervogelvermittlung
FedernHilfe e.V.
Größer - Besser - Vogelgerechter.
Gemeinnütziger & innovativer Tierschutz.
Für ein noch besseres Leben aller Papageien und Sittiche in menschlicher Obhut.

Bericht zur außerordentlichen Mitgliederversammlung

Meldung vom 08.06.2019 | [zurück zu allen Meldungen]

Am 8. Juni 2019 fand die außerordentliche Versammlung der FedernHilfe e.V. in Augsburg statt. Einziger Tagesordnungspunkt war der Antrag über die Aufnahme in den Bayerischen und Deutschen Tierschutzbund, welcher von Dr. Gerd Britsch, Hermann Kempf, Dr. Fritz Karbe und René Hanika an die Mitgliederversammlung zur Beschlussfassung gestellt und wie folgt begründet wurde:

"Mit Aufnahme der Vermittlungstätigkeit von Psittaziden werden für die FedernHilfe e.V. tierheimähnliche Strukturen notwendig. Dazu gehört auch die Mitgliedschaft in einem gut vernetzten Dachverband, der diese Entwicklung mit Fach- und Sachleistungen unterstützen kann. Da eine Mitgliedschaft im Deutschen Tierschutzbund nur möglich ist, wenn man auch in einem Landesverband Mitglied wird – und umgekehrt. Daraus ergibt sich die Mitgliedschaft für die beiden Verbände. Da unser Vereinssitz in Bayern ist, ist unser zuständiger Landesverband der Bayerische Tierschutzbund. Für beide Verbände ist ein Mitgliedsantrag nur möglich, wenn ein entsprechender Beschluss durch unsere Mitglieder vorliegt. Da die Entwicklungen bei der FedernHilfe e.V. in den letzten Monaten sehr rasant sind, sollte diese Mitgliedschaft noch vor der nächsten regulären Vollversammlung angestrebt werden."

Seitens der Mitgliederversammlung wurde einstimmig beschlossen, den Antrag auf Mitgliedschaft der FedernHilfe e.V. im Bayerischen und Deutschen Tierschutzbund zu stellen.