...direkt zur Partnervogelvermittlung
FedernHilfe e.V.
Größer - Besser - Vogelgerechter.
Gemeinnütziger & innovativer Tierschutz.
Für ein noch besseres Leben aller Papageien und Sittiche in menschlicher Obhut.

Partnervogelvermittlung - Kontakt aufnehmen


ID: 2292 - veröffentlicht am 01.12.2019, aktualisiert am 30.03.2020
Rubrik: Abgabe Amazonen
Dringend
Blaustirnamazone & Venezuelaamazone

Alter/Geschlecht: Sir Willy 19 Jahre & Mäxchen 18 Jahre
Krankheiten/Handicap: siehe Beschreibung

PLZ / Ort: 25336 Klein Nordende
Kontakt: nicole.schalk@papageienfreunde-nord.de

Vermittlung erfolgt über Papageienfreunde Nord e.V.

Die Blaustirnamazone Sir Willy ist 19 Jahre alt. Bisher mag er lieber Männer, er kommt auf die Hand oder Schulter und hört auf die Kommandos auf und ab. Von anderen lässt er sich nicht kraulen, man kann sich frei im Raum bewegen, Futter, Leckerlies geben und die Voliere sauber machen, mit ihm Kommandos üben und spielen. Willy ist ein gewitzter Bursche, lernt schnell und für Leckerlies macht er fast alles.

Die Venezuelaamazone Mäxchen ist 18 Jahre alt. Hatte leider schon mit Aspergillose (Schimmelpilzerkrankung) zu tun und dadurch einige Tierarztbesuche hinter sich. Mäxchen mag sich nicht so gerne anfassen lassen, kommt aber gerne auf die Schulter und knabbert am Ohr. Er ist der kleine Schatten von Willy, denn wo Willy ist muss Mäxchen auch sein. Er ist ein liebenswerter kleiner Kobold, der immer etwas länger braucht um zu verstehen was man von ihm möchte.

Es sind beides ruhige Vögel und keine "Kampfamazonen". Man hört sie schon mal, aber viel lieber kraulen sie sich gegenseitig und machen gemeinsam Unsinn. Sie lieben duschen mit dem Blumensprüher oder natürlich im Regen, schreddern gerne Pappkartons, Korkröhre, frische Äste, Vogelbeeren, Hagebutten, Feuerdorn und Weide.

Sie waren bis August 2017 in reiner Wohnungshaltung, mit Mitnahme in den Garten oder in den Urlaub, untergebracht. In der Wohnung haben sie zwei miteinander verbundene Volieren mit Verbindungsklappen und konnten somit immer selber wählen ob sie zusammensaßen oder jeder in seiner Voliere. Nur Futter bekamen sie immer getrennt, da sie mit sehr unterschiedlicher Geschwindigkeit essen. Sie fressen Obst, Gemüse und Harrison Pellets als Grundfutter. Leckerlies sind Walnüsse ohne Schale und Nutri-Berries.

Da beide Vögel sich sehr gut verstehen, sich gegenseitig putzen und kraulen, sollen sie auf gar keinen Fall getrennt werden.

Aufgrund einer sehr akuten allergischen Reaktion des Halters mussten beide im August 2017 in eine Außenhaltung (Kalthaltung) mit anderen Papageien (Amazonen, Graupapageien, Aras und Kakadus) nach Hannover ziehen. Da sie nun dort nicht länger bleiben können sollen sie jetzt in eine Endstelle vermittelt werden. Wer mag den beiden ein neues Zuhause mit Zugang zu einer Außenvoliere geben?

Vermittlung durch:

Papageienfreunde Nord e.V. - Ansprechpartnerin für diesen Vogel ist Nicole Schalk
Liether Moor 3

25336 Klein Nordende

https://papageienfreunde-nord.de

Details zu Vermittlungsvorgaben:

https://papageienfreunde-nord.de/Details_zur_Papageienvermittlung.html

Um für jeden Vogel individuell den bestmöglichen Platz für eine zweite Chance zu finden, bitten wir Sie, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen und den folgenden Fragebogen möglichst ausführlich zu beantworten. Ihre Anfrage wird direkt an Papageienfreunde Nord e.V. weitergeleitet!

Fragebogen (freiwillige Angaben)







Circovirus:
Polyomavirus:
Herpesvirus:
Bornavirus:
Chlamydia:













Die von Ihnen übermittelten Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den Zweck, für den Ihre Angabe erfolgte. Mit Absenden des Formulars stimmen Sie zu, das wir die eingetragenen Daten an Papageienfreunde Nord e.V. zur Kontaktaufnahme mit Ihnen weiterleiten. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

(*) Pflichtfelder