...direkt zur Partnervogelvermittlung
FedernHilfe e.V.
Größer - Besser - Vogelgerechter.
Gemeinnütziger & innovativer Tierschutz.
Für ein noch besseres Leben aller Papageien und Sittiche in menschlicher Obhut.

Partnervogelvermittlung - Kontakt aufnehmen


Abgabe Graupapageien und Timnehs (ID 2387)
veröffentlicht am 24.01.2020, aktualisiert am 01.03.2020
Graupapageienpärchen

Alter/Geschlecht: beide 28 Jahre und beide männlich
Krankheiten/Handicap: Hüftgelenksarthrose, Federrupfen/Automutilation an Daumen schwingen des rechten Flügels

PLZ / Ort: 14806 Mörz, Brandenburg, Germany
Kontakt: 017670590367, a.wenger@papageien-im-glueck.de

Vermittlung erfolgt direkt zwischen Abgebenden und Interessenten.

Coco und Chico

Die Brüder Coco & Chico sind bereit für ein neues Zuhause. Beide sind im August 1992 geboren.

- 5 Fachcheck/ Virentests vorhanden und alles
negativ
- CITES - Bescheinigungen vorhanden
- Geschlechtsbestimmungen vorhanden
(nachweißlich zwei Hähne)

Coco und Chico wurden uns am 13.10.2019
gebracht, nachdem die Halterin verstorben war.
Leider durften sie bis dahin keine artgerechte Haltung genießen, was bei beiden zu Einschränkungen in ihrer Lebensqualität geführt hat.

Beide kamen bei uns sehr verängstigt in einzelnen Transportkäfigen an, welche bis dahin auch ihre Käfige waren.
Vorsichtig und mit viel Geduld haben wir beide in etwas geräumigere Volieren getrennt (aber mit Blickkontakt) umsetzen können, da sie sich nach Aussage nicht verstehen und beißen. Die ersten Tage saßen beide da, wie versteinert. Alles war neu und machte Angst. Die vielen Reize, die auf Coco & Chico einprasselten waren enorm. Wir haben uns die erste Zeit sehr bedeckt gehalten. Nach und nach sind sie langsam aufgetaut und wir haben beide durch ihre Angst begleitet. Dabei haben unsere anderen Betreuungsgäste wunderbar geholfen.
Nach 6 Wochen hat Coco das erste Mal seine Voliere verlassen und langsam Vetrauen gefasst und nach 10 Wochen kam dann auch sein etwas ängstlicherer Bruder Chico aus der Voliere raus.
Im Gegensatz zu Chico suchte Coco dann auch schon ab und an zu uns den Kontakt. Darauf hatten wir gehofft, da wir ihn, auf Grund seiner schlechten Motorik und seinem steifen Gang, bei unserer Tierärztin vorstellen wollten. Die Diagnose lautete Hüftgelenksathrose. Dazu kam eine Automutilation der rechten Daumenschwinge. Coco kann und konnte wahrscheinlich schon sehr lange nicht mehr fliegen. Auch Chico fliegt sehr schlecht.
Beide haben sich bei uns in den letzten 3 Monaten gut entwickelt. Die Seele konnte sich nach und nach etwas erholen. Sie genießen mittlerweile täglichen Freigang und suchen auch immer wieder kurzzeitig die Nähe des Menschen auf.
Nach Beobachtungen konnten wir feststellen, dass beide gut miteinander klarkommen. Sie teilen sich mittlerweile eine Voliere und was besonders rührend für uns ist, sie fressen aus einem Napf und füttern sich sogar.

Wir wünschen uns für Coco & Chico ein liebevolles, verantwortungsvolles und ruhiges Zuhause, bei Menschen mit Erfahrung und viel Geduld und wo die Zwei viel erleben und erkunden dürfen und ihre Neugier gestillt werden kann.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Die Vermittlung erfolgt über Papageien im Glück:

0176 705 903 67

a.wenger@papageien-im-glueck.de

Um für jeden Vogel individuell den bestmöglichen Platz für eine zweite Chance zu finden, bitten wir Sie, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen und den folgenden Fragebogen möglichst ausführlich zu beantworten. Ihre Anfrage wird direkt an den Abgebenden weitergeleitet!

Fragebogen (freiwillige Angaben)







Circovirus:
Polyomavirus:
Herpesvirus:
Bornavirus:
Chlamydia:













Die von Ihnen übermittelten Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den Zweck, für den Ihre Angabe erfolgte. Mit Absenden des Formulars stimmen Sie zu, das wir die eingetragenen Daten an den Ersteller des Eintrages zur Kontaktaufnahme mit Ihnen weiterleiten. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

(*) Pflichtfelder