...direkt zur Partnervogelvermittlung
FedernHilfe e.V.
Größer - Besser - Vogelgerechter.
Gemeinnütziger & innovativer Tierschutz.
Für ein noch besseres Leben aller Papageien und Sittiche in menschlicher Obhut.

Partnervogelvermittlung - Kontakt aufnehmen


Abgabe und Gesuche von vireninfizierten Vögel (ID 2321)
veröffentlicht am 18.12.2019
Ziegensittich

Alter/Geschlecht: weiblich, adult
Krankheiten/Handicap: PBFD Träger

PLZ / Ort: 20537 Hamburg
Kontakt: 040 211 10 60

Vermittlung erfolgt direkt zwischen Abgebenden und Interessenten.

Erst wurden Pepi und Susi und etwas später auch Gerti jeweils als Fundtiere im Tierheim abgegeben. Aufgrund von Gefiederstörungen bei Ankunft im Tierheim wurden die drei auf PBFD getestet, das Testergebnis war positiv.

Damit andere Tiere nicht angesteckt werden sind die drei Ziegensittich Damen derzeit bei einer Tierpflegerin Zuhause auf privater Pflegestelle untergebracht, eine Dauerlösung soll es dennoch nicht sein. Pepi und Susi kommen relativ gut miteinander klar und könnten auch zusammen vermittelt werden, allerdings verstehen Susi und Gerti sich so gut wie gar nicht. Gerti wird von Susi dabei häufig gejagt. In einem Zimmer geht es noch, da Gerti fliehen kann und Susi nach ein paar Anflügen aufhört, in eine Voliere können beide jedoch nicht zusammen.

Susi ist die Krankheit derzeit gar nicht mehr anzumerken. Sie ist am fittesten von den dreien und ihr ist auch nichts mehr anzusehen. Typisch für Ziegensittiche ist sie sehr aktiv, fliegt gerne und viel und ist auch nicht abgeneigt Dinge zu zerschreddern. Handzahm ist Susi jedoch nicht.

Gerti weist eine mittelmässige Aktivität auf. Auch sie fliegt gerne mal umher, sitzt aber auch mal über Stunden auf einem Platz und guckt in die Gegend. Gerti ist teilweise Handzahm und geht ab und an auf die Hand oder nutzt den Menschen als Landeplatz. Ihr Federkleid ist zwar besser als bei Ankunft, jedoch an einigen Stellen etwas löchrig.

Pepi ist die ruhigste von den dreien. Sie hatte schon von Beginn an einen Schiefkopf, der vermutlich schon älter ist. Laut Tierarzt gibt es diesbezüglich keine Hinweise auf eine Infektion. Wegen der Schieflage fliegt sie nicht gerne und versucht alles zu Fuß zu erreichen. Fühlt sie sich in großer Not, dann hebt sie doch ab, kann aber nicht kontrolliert ein Ziel anfliegen sondern stürzt spiralförmig ab. Pepi sitzt gerne unter der UV Lampe und schläft auch deutlich mehr als die anderen beiden. Auch fehlen Pepi schon die Schwanzfedern.

Ideal wäre es wenn die Hennen zu ebenfalls schon PBFD tragenden Ziegen-Herren kämen, dabei müssen die drei nicht zwingend zusammen bleiben.

Bei Interesse an Melden Sie sich bitte im Tierheim.

Link zum Steckbrief auf der Tierheim Homepage: https://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/kleintiere/voegel/11728-1167-f-19-pepi-1168-f-19-susi-3320-f-19-gerti

Um für jeden Vogel individuell den bestmöglichen Platz für eine zweite Chance zu finden, bitten wir Sie, sich ein paar Minuten Zeit zu nehmen und den folgenden Fragebogen möglichst ausführlich zu beantworten. Ihre Anfrage wird direkt an den Abgebenden weitergeleitet!

Fragebogen (freiwillige Angaben)







Circovirus:
Polyomavirus:
Herpesvirus:
Bornavirus:
Chlamydia:













Die von Ihnen übermittelten Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den Zweck, für den Ihre Angabe erfolgte. Mit Absenden des Formulars stimmen Sie zu, das wir die eingetragenen Daten an den Ersteller des Eintrages zur Kontaktaufnahme mit Ihnen weiterleiten. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

(*) Pflichtfelder